Category: Coaching

Antreiber-Mach-es-allen-recht
Burnout
Lydia Riedewald

Dein Antreiber: Mach es stets allen recht

Hast Du den Drang es immer allen recht machen zu wollen?
Warum kommst Du immer als Letzter dran? Warum denkst Du an Dich selbst zuletzt? Wieso? Nehmen wir mal das Beispiel aus dem Flugzeug: Wie heißt es dort so schön: Wenn die Atemmasken runterfallen, zuerst sich selber die Atemmaske aufschnallen und erst dann hast Du Zeit, Dich um andere zu kümmern. Merkst Du was? Ja, Du darfst und sollst Dich sogar an Erster Stelle setzen!

Was denkt mein Nachbar?
Wir leben in einer Gesellschaft, wo wir uns häufig fragen: Was denkt der andere? Was denkt mein Nachbar? Was denkt mein Nachbar, wenn ich plötzlich den ganzen Tag zuhause bin, weil ich arbeitslos geworden bin? Mein Nachbar merkt dann ja, dass ich nicht mehr jeden Tag aus dem Haus gehe. Was mag er dann denken? Nicht das der mich anspricht! Was mögen meine Kollegen denken, wenn ich dieses Jahr nicht in den Urlaub fahre? Ich habe dann nichts zu erzählen.

Weiterlesen »
superman - Sei Perfekt
Burnout
Lydia Riedewald

Sei immer Perfekt – Sei Superman – Sei Superwoman

Kennst Du Deinen Antreiber „Sei immer Perfekt“?

Kennst Du das: Du kochst für Deine Freunde oder Deine Familie. Alle Gäste sind äußerst zufrieden mit Deinem leckeren Essen. Nur Du nicht. Jetzt frage ich Dich: Warum nicht? Ist Dein Selbstanspruch so hoch, dass Du der Einzige bist, der nicht mit dem Essen zufrieden ist? Weil irgendeine Kleinigkeit noch fehlt? Aber Du hörst von allen Gästen, wie großartig Dein Essen war. Diese Aussagen erreichen Dich gar nicht. Diese Komplimente kommen gar nicht an Deinen inneren Kern. Und noch einmal: Warum nicht??

Was ist Dein Anspruch an Dich selber?
Wie hoch liegt Deine persönliche Messlatte? Wie hoch liegt Dein Anspruch an Dich selber? Könnte es sein, dass Du einen hohen Perfektionsanspruch hast?
Das Beispiel mit dem Essen kenne ich aus meinem eigenen Leben….

Weiterlesen »
Antreiber-mach-schnell
Burnout
Lydia Riedewald

Mach immer Schnell – Beeil Dich stets

Kennst Du Deinen Antreiber „Mach immer Schnell“?
Es ist etwas sehr Grundlegendes für Dein Leben, ob Dich innere Antreiber eher stärken und fördern und Sie somit zu Deinen Motivatoren im Leben zählen. Dann motivieren sie Dich zum Erbringen positiver Leistungen. Die Antreiber können jedoch auch so stark ausgeprägt sein, dass sie die Oberhand über Dich und Dein Leben haben und Dich dadurch eher behindern und runterziehen. Aus diesem Grund werde ich in einzelnen Blogs noch jeweils speziell einen Antreiber für Dich beleuchten.

Start: Mach immer schnell!

Immer Schnell? Wieso eigentlich immer schnell? Hast Du Dich das schon mal gefragt? Bist Du auch in diesen Sog unserer Leistungsgesellschaft hineingezogen worden, in der es immer heißt: Schnell, schneller, am schnellsten?

Weiterlesen »
innere Antreiber
Burnout
Lydia Riedewald

Welche Überzeugungen hindern Dich, in Deine volle Größe zu kommen?

Kennst Du schon Deine inneren Antreiber?

Bist Du Dir bewusst, welche Stimmen in Dir bisher unbewusst auf Dich wirken? Bestimmt kennst Du auch so Situationen, in denen Du denkst „Ich sollte lieber dies und jenes tun, statt jetzt zu entspannen“ oder Du denkst „Ich muss noch…“ Das sind schon die ersten Anzeichen, dass Deine inneren Antreiber aktiv sind und auf Dich einwirken.

Wie haben sich die Antreiber bei Dir niedergelassen?

Wir alle haben in unserer Kindheit Botschaften von unseren Eltern übernommen und diese teilweise bis heute nicht weiter hinterfragt. Als Eltern-Gebote haben diese Botschaften für Kinder einen Absolutheitscharakter, der nicht angezweifelt wird, denn

Weiterlesen »
Morgenroutine
Coaching
Lydia Riedewald

7 Tipps für Deine Morgenroutine

Wie startest Du in Deinen neuen Tag?

Springst Du in letzter Sekunde aus dem Bett, nur um so lange wie möglich liegen bleiben zu können?

Muss es bei Dir morgens alles ganz schnell gehen? Verfällst Du direkt am Beginn des Tages bereits in Hektik? Und startest dann mit Hetze und Stress in den Tag? Warum?

Oder lässt Du den Tag gemächlich starten? Genießt vielleicht die ersten Sonnenstrahlen?

Wie wäre es mit einem bewussten Tagesstart?

Die ersten Stunden des Tages sind entscheidend für den weiteren Verlauf des Tages. Du kannst Raum für Dinge schaffen, für die du später am Tag keine Gelegenheit mehr findest.

Weiterlesen »
Energie-Tanken
Coaching
Lydia Riedewald

7 Tipps für mehr Energie im Alltag

Wie findest Du im Alltag neue Energie?

Qualitative Pausen

Lege zwischendurch qualitative Pausen ein – und achte dabei auf einen 90-bis-120-Minutenzyklus für neue Ideen, Impulse, klare Gedanken und Analysen für mehr Effektivität. Auf diese Art kannst Du am besten neue Energie tanken. Unser Körper pendelt im 90- bis 120- Minuten Zyklus zwischen sehr energiegeladenen Zuständen und Tiefpunkten. Daher ist es ratsam im Tief nicht zwanghaft weiter zu arbeiten, sondern stattdessen eine qualitative Pause einzulegen.

Weiterlesen »
Dankbarkeit
Coaching
Lydia Riedewald

Dankbarkeit – Warum?

Was hat Dankbarkeit mit Resilienz zu tun?
Du wirst jetzt vielleicht denken, Du kannst nicht für jeden Mist in Deinem Leben dankbar sein – warum nicht? Oder hälst Du einfach alles für Selbstverständlich?
Durch bewusste Dankbarkeit werden in unserem Körper so gesundheitlich wertvolle Substanzen wie z.B. Oxytocin und Serotonin ausgeschüttet. Dadurch wird automatisch unsere Widerstandskraft – unsere Resilienz – gestärkt. Diese antidepressiven Hormone wirken direkt auf unser psychomentales Wohlbefinden ein.

Weiterlesen »
Meditation
Burnout
Lydia Riedewald

Stress Reduktion – Krankheits-Minimierung

Meditation zur Stressbewältigung und Gesundheits-Gewinnung

Meditation ist mittlerweile ein allgegenwärtiges Thema. So empfinde ich es. Als ich vor über 15 Jahren mit Yoga anfing, waren beide Worte noch nicht so populär, wie heute. Weder Yoga noch Meditation. In diesen über 15 Jahren ist auf dem Gebiet sehr viel geforscht worden. Von wegen, was geht in unserem Kopf vor, wenn wir meditieren? Ich bin kein Arzt, daher wird dies hier kein wissenschaftlicher Bericht werden.

Weiterlesen »
smiley-für-Gefühle
Coaching
Lydia Riedewald

Good feelings – bad feelings?

Wie gehst Du mit Deinen Gefühlen um?

Teilst Du Deine Gefühle in good feelings und bad feelings ein? Gibt es also bei Dir gute Gefühle oder auch schlechte Gefühle? Wenn ja, bewertest Du Deine Gefühle! Ohne unsere Betrachtung von Außen und damit einhergehende Bewertung, wären alle Gefühle gleich. Egal ob das Gefühl liebevoll heißt oder wütend.

Du darfst nicht wütend sein?

Warum gestattest Du Dir nicht, auch mal wütend zu sein?

Weiterlesen »
Bei Krankheit - Resilienz bitte
Coaching
Lydia Riedewald

Bei Krankheit – Resilienz bitte

Wie gehst Du mit Schmerzen um?

Wie gehst Du mit Kopfschmerzen um? Nimmst Du gleich eine Tablette, um die Schmerzen zu beseitigen? Wie gehst Du mit Rückenschmerzen um? Bemitleidest Du Dich selber? Das Du nun schon wieder Schmerzen hast? Dabei wolltest Du heute so viel unternehmen. Wie gehst Du mit der Diagnose einer Krankheit um? Wie steht es in diesen Situationen um Deine Resilienz? Um Deine Widerstandskraft?

Weiterlesen »
Welches Ziel möchte ich binnen 6 Monaten erreichen
Coaching
Lydia Riedewald

Neues Jahr – neues Glück!

Den Jahreswechsel feiern wir immer gern mit Familie, Freunden, allen die wir liebgewonnen haben. Wir schmeißen eine große Party oder gehen toll aus. Das neue Jahr wird meistens recht laut eingeläutet. Wenn nicht durch uns selber, dann mindestens durch die Nachbarn. 😉 Ich nehme den Jahreswechsel in diesem Blog zum Anlass über das vergangene Jahr, 2017, nachzudenken. Mal inne zu halten und einen Rückblick zu wagen.

Weiterlesen »
Sprechblasen
Coaching
Lydia Riedewald

Die glorreichen Drei

Zum Start in die Feiertage gibt es heute 3 kleine Tipps für den Alltag. Vielleicht entscheiden Sie sich ganz bewusst, diese zum Start in ein neues Jahr in Ihren Alltag zu integrieren. Üben Sie schon mal über die Feiertage. 😉 Die glorreichen Drei brauchen Sie nicht gleichzeitig umsetzen. Nehmen Sie sich einfach den Tipp heraus, der beim Lesen gerade die größte Resonanz in Ihnen erzeugt hat. Viel Mut & Erfolg bei der Umsetzung.

Weiterlesen »